über mich

Hallo, ich bin Hannah und komme aus München. Letztes Jahr, ungefähr Ende Juli, bin ich nach meinem Abitur aufgebrochen, um ein Jahr in Indien verbringen, genauer gesagt in Kuppayanallur, nahe Chennai. Es wurden leider nicht 12, sondern „nur“ 8 Monate, aber hier könnt ihr über meine persönlichen Erfahrungen, Eindrücke und Gedanken lesen. Es ist viel passiert…

Ursprünglich wollte ich vor allem aus Deutschland oder München raus, aus dieser Blase, in der wir aufgewachsen sind. Weltweite Realität kennen lernen, die wir vor lauter Privilegien und Luxus nur aus sicherer Ferne wahrnehmen. Gepolstert in eine Gesellschaft, die von den weltweiten Handelsstrukturen profitiert und deren Wohlstand auf Kosten anderer geht, ist Verschwendung und Überfluss Alltag. Ich wollte sehen was Armut und extreme soziale Ungerechtigkeit wirklich bedeutet und nicht mehr die Augen zumachen.

Mir war absolut klar, dass man die Welt nicht retten kann, aber das ist auch gar nicht die Aufgabe eines Volunteers. Ein Volunteer ist ein Brückenbauer zwischen zwei Welten, der die Möglichkeit hat, Vorurteile einzureißen, Freundschaften zu schließen, Zeit zu schenken und Augen zu öffnen für die Welt. Ich sage dass nicht aus einer Überheblichkeit heraus, dass ich so viel mehr Ahnung habe, als andere. Aber es gibt eben Vorurteile auf beiden Seiten, Bilder, die irgendwie unreflektiert sind oder wichtige, interessante Dinge, mit denen man sich noch nicht auseinander gesetzt hat.

Mein Einsatz in Indien wurde im März ja leider durch Corona und die Rückhol-Aktion aller deutscher Freiwilligen weltweit beendet. Meine Erfahrungen und all das, was ich erlebt oder gelernt habe, ist auf diesem Blog chronologisch etwas zusammen gefasst. Es ist natürlich nur ein kleiner Einblick in eine -für mich- sehr große und total andere Welt, die ich aber im Laufe der Zeit wirklich sehr lieb gewonnen habe. Und ich habe vor weiter von Indien zu berichten, von dem was ich immer noch mitbekomme, Aktuellem, Politik und Kultur.

Genau, wenn ihr irgendwelche Fragen, Ideen oder Wünsche habt, was ihr so von mir hören wollt oder was euch interessiert könnt ihr mir gern schreiben, ob als Kommentar oder auch persönlich an han.zipser@gmail.com

Vielen Dank:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.